Konikablo Windpark - Projektentwicklung (200 MW)

Projektübersicht

Unser Ingenieurbüro hat bereits 1998 mit ersten Windmessungen in der Region Greater Accra begonnen. Basierend auf den Ergebnissen dieser Kampagnen haben wir 2012 die Entwicklung des Windparks Konikablo eingeleitet. Seitdem wird die Entwicklung dieses Projekts kontinuierlich vorangetrieben.

Das Projektgelände befindet sich in einem dünn besiedelten Gebiet im Bezirk Ningo-Prampram, rund 60 - 70 km östlich von Accra, sowohl nördlich der Accra-Aflao-Road als auch südlich davon in Richtung Golf von Guinea. Der Fluss Sege bildet die östliche Grenze des Projektgebietes und der Fluss Mi fliesst durch den westlichen Teil des Gebietes. Der Windpark Konikablo wird auf einer Fläche von rund 10’000 Hektaren errichtet. Aufgrund seiner offenen und flachen Topographie sowie und geringer Vegetationsdichte bietet dieser Standort gute und gleichmässige Windverhältnisse, eine einfache Strassenanbindung, sehr geringe Umweltbelastungen und auch einen einfachen Netzanschluss in der Nähe.

Die Gemeinde - die Bezirksversammlung - äusserte bereits 2013 gegenüber Upwind dass sie "keinen Einwand" gegen die Umsetzung des Windparks habe. Die endgültige Umweltgenehmigung wurde von der ghanaischen Umweltschutzbehörde (EPA) im Juni 2014 erteilt. Die provisiorische Erzeugnungs- und (Wholesale Supply Licence) Grosshandelslieferlizenz der Energiekommission wurde 2016 zugunsten dieses Projekts erteilt und Ende 2017 erneuert. Im Januar 2016 erteilte uns die Bezirksversammlung Ningo-Prampram die endgültige Baubewilligung für den Windpark, die ein wichtiger Entwicklungsschritt in Richtung der vollständigen Genehmigungsphase war.

Der Windpark Konikablo wird nach vollständiger Inbetriebnahme über eine Kapazität von bis zu 200 MW verfügen und bis zu 570’000 MWh saubere, erschwingliche und zuverlässige elektrische Energie pro Jahr liefern, die lokal und ohne Brennstoff produziert wird.

Es ist geplant, dass die erste Bauphase dieses Projekts im Jahr 2021 beginnen wird.

Projektpartner

Im Jahr 2018 schloss sich der renommierte deutsche Turbinenhersteller ENERCON GmbH den Entwicklungsarbeiten an und schloss einen Investitionsvertrag mit der NEK ab.

Webseite

Weitere Information über dieses Projekt finden Sie unter: www.upwindkonikablo.com

Standort

Das Projektgelände befindet sich im Bezirk Ningo-Prampram, nahe der Küste des Golfs von Guinea, ca. 50 km östlich von Accra.