News

  • Home
  • Publikationen
  • News
  • Ghana’s Energieminister trifft NEK-Mitarbeiter für schnelle Umsetzung des Windparks Ayitepa

Ghana’s Energieminister trifft NEK-Mitarbeiter für schnelle Umsetzung des Windparks Ayitepa

Der Energieminister von Ghana, Hon. Emmanuel Armah-Kofi Buah, hat sich vergangene Woche in Accra mit Vertretern von NEK sowie dem CEO von Mainstream Renewable Power Ltd. getroffen, der Irischen Wind- und Solarfirma, welche von NEK den Windpark Ayitepa in Ghana erworben hat.

Der Minister brachte gegenüber NEK und Mainstream seinen Wunsch zum Ausdruck, dass der erste grosse Windpark Westafrikas möglichst schnell vollständig bewilligt sei und dann möglichst rasch gebaut werden kann, so dass damit ein Teil der vorhandenen Stromlücke Ghanas geschlossen wird.

Simon Genther, der neben unserem Landesmanager für Ghana, Herr Michael Wuddah-Martey, am Treffen teilnahm, versicherte gegenüber dem Minister sowie anderen Vertretern des Energieministeriums, dass NEK alles daran setzen werde, dass der 225 MW Windpark bis spätestens Mitte 2015 vollständig bewilligt sei, so dass anschliessend Mainstream mit dem Bau beginnen könne.

Hon. Minister Buah sagte zu, diesen Zeitplan sowie das Projekt zu unterstützen, da dieses Vorhaben den Richtlinien der Regierung entspricht, bis 2020 mindestens 10% des Energiemix‘ aus erneuerbaren Energien abzudecken.

20141024 154211 20141024 154211 20141024 154211

  • Geschrieben am