News

Lidar-Messkampagne in Ghana erfolgreich aufgenommen

Unsere Niederlassung in Ghana wurde im Jahr 2011 damit beauftragt, im Auftrag der Regierung an ausgewählten Standorten die Windverhältnisse abzuklären, um potentiellen Investo-ren erste Anhaltspunkte zu den Einsatzmöglichkeiten von Windturbinen zu liefern (siehe frühere Meldungen der NEK Umwelttechnik AG). Die entsprechenden Messungen wurden im November und Dezember 2011 auf mehreren 60 m hohen Messmasten aufgenommen).

Als Ergänzung zu diesen Windmessungen führen wir ebenfalls eine Lidar-Messkampagne mit unserem eigenen Lidar-Gerät durch. Dieses wurde im März 2012 durch unsere Techniker am ersten Messtandort in der Nähe von Prampram, östlich von Tema an der Küste gelegen, installiert. Damit können die Windverhältnisse bis auf eine Höhe von rund 150 m über Grund registriert und damit die Extrapolationen der Mastmessungen bis auf Nabenhöhe der einzusetzenden Windturbinen validiert werden.

Unser Gerät wird an jedem der 6 vorgesehenen Standorte rund 4 - 6 Wochen lang eingesetzt, so dass die Messkampagne bis zum Ende dieses Jahres dauern wird.

 

DSCN0042DSCN0042DSCN0042DSCN0042DSCN0042DSCN0042DSCN0042

  • Geschrieben am