Skip to main content

Windmessungen in Ghana ausgedehnt

Windmessungen in Ghana ausgedehnt

Im Auftrag der Energy Commission in Ghana haben wir seit dem November 2011 an verschiedenen Standorten entlang der Küste Ghanas Windmessungen auf 60 m hohen Messmasten durchgeführt. Während einige der vermessenen Standorte gute Windverhältnisse zeigen, waren die Resultate an 3 der ursprünglich vom Auftraggeber identifizierten Standorte für die zukünftige Planung eines Windparks nicht geeignet. Deshalb wurde entschieden, die entsprechenden Messmasten an andere Standorte zu verschieben.

Unser Spezialistenteam hat seit Anfang November 2012 die Umstellaktion in Ghana durchgeführt, so dass ab jetzt zusätzlich an drei neuen Standorten die Windverhältnisse während der kommenden 12 Monate registriert werden.

Basierend auf den nunmehr vorliegenden Messungen der vergangenen 12 Monate an den ursprünglich identifizierten Standorten, welche durch die parallel dazu durchgeführten Lidar-Messungen ergänzt werden, erarbeiten wir nun ein Windmodell, welches zu einem späteren Zeitpunkt unserem Auftraggeber zur Verfügung gestellt wird.

Nachfolgend findet sich ein typischer Dataverlauf eines unserer Standorte für die Monate Juli und August.

  • Geschrieben am 20. November 2012